URL: www.caritas-offenbach.de/presse/spenden-fuer-einen-gelungenen-schulstart
Stand: 31.10.2018

Pressemitteilung

Spenden für einen gelungenen Schulstart: Caritas ruft auf zur Schulranzen-Spendenaktion 2018

 Offenbach. 

Seit 10 Jahren wird die Nachfrage nach den begehrten Stücken immer größer. Eines der zahlreichen Zeichen, dass die finanzielle Not der Familien auch immer mehr ansteigt. Kinder sind in Deutschland die Altersgruppe, die am stärksten von Armut betroffen ist. Die Einschulung ist einer der Anlässe, an dem dies offensichtlich wird. Umso wichtiger ist es, gesellschaftlich zusammenzuhalten und Kinder, die am ersten Abzweig ihrer Bildungsentwicklung stehen, zu unterstützen und zu motivieren.

Nichts signalisiert so deutlich wie der Schulranzen, „dass ich jetzt ein großes Schulkind bin“.

Doch nicht alle Eltern können sich einen guten Ranzen mit Sportbeutel, Mäppchen und Ausstattung leisten, weiß Teodora Stoeva, Mitarbeiterin im Caritashaus St. Josef in Offenbach. Gut ein Drittel der Offenbacher Kinder im Einschulungsalter lebt von „Hartz IV“. „Diese Kinder erhalten staatliche Hilfe durch das Bildungs- und Teilhabepaket in Höhe von 70 Euro zum ersten und 30 Euro zum zweiten Schulhalbjahr. Davon können Übungsmaterialien, Stifte, Hefte und Zeichenblock gekauft werden. Aber damit ist es noch nicht getan: Zur Einschulung braucht man eine komplette Erstausstattung; auch Sportschuhe und Sportbekleidung müssen angeschafft werden“, erläutert Bereichsleiterin Anette Bacher die prekäre Situation.

Um betroffene Kinder zu unterstützen, hat die Caritas vor 10 Jahren die „Schulranzen-Spendenaktion“ ins Leben gerufen. Im Caritashaus St. Josef können bedürftige Familien jedes Jahr ergonomische Schulranzen-Sets abholen. Dank Spendengeldern aus Offenbacher Kirchengemeinden, von Unternehmen und Privatpersonen konnten im letzten Jahr 70 neue Sets erworben und überreicht werden. Hinzu kam eine große Anzahl gut erhaltener gebrauchter – ebenfalls gespendeter – Schulranzen. Insgesamt konnten 120 Offenbacher Erstklässlerinnen und Erstklässler einen Ranzen entgegennehmen.

Auch in diesem Jahr ruft die Caritas Offenbach herzlich dazu auf, sich an der Schulranzen-Aktion nach Kräften zu beteiligen. Sei es durch Spendengelder oder Sachspenden: „Jeder Beitrag ist willkommen. Er ist eine wertvolle Investition in die Schulbildung und damit in die Zukunft der Kinder“, so Teodora Stoeva.

Spenden können eingezahlt werden auf das Konto:

Caritasverband Offenbach/Main e.V.
IBAN DE66 5055 0020 0012 0008 71
BIC HELADEF1OFF
Städtische Sparkasse Offenbach

Verwendungszweck: Schulranzenaktion

Sachspenden können abgegeben werden im

Caritashaus St. Josef Offenbach
Eingang: Kaiserstr. 69
(Postanschrift: Platz der Deutschen Einheit 7)

63065 Offenbach

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Mi, Do 8:30–17:00 Uhr
Fr 8:00–15:00 Uhr