URL: www.caritas-offenbach.de/presse/sozialraumorientierte-netzwerke-in-der-a
Stand: 07.08.2019

Pressemitteilung

Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe (SoNAh): "Aktiv Altern im Lauterborn"

Auftaktveranstaltung am  06.08.2015, 13:30 Uhr 
Ort: Stadtteilbüro Lauterborn, Richard-Wagner-Str. 95
 

Nun kennen sich die Seniorenlotsen des Caritas-Projekts „Aktiv Altern im Lauterborn“ auch bei (technischen) Hilfsmitteln zur Unterstützung des  Alltags im Alter aus. An sieben Nachmittagen wurden sie in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Offenbach zu Senioren-Technik-Lotsen qualifiziert.

Während ihrer regelmäßigen Sprechstunden im Stadtteilbüro Lauterborn haben die Seniorenlotsen bereits seit Februar letzten Jahres ein offenes Ohr für die Belange der Senioren aus dem Stadtteil. Sie helfen bei bürokratischen Angelegenheiten, leisten praktische Nachbarschaftshilfe und leiten bei Bedarf an professionelle Stellen weiter.

In ihrem neuen Betätigungsfeld ziehen die Seniorenlotsen nun auch durch das Quartier: Im Laufe des Sommers werden sie an verschiedenen Standorten ihren Informationsstand aufbauen und auf die vielfältigen Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Altern in den eigenen vier Wänden aufmerksam machen.

Finanzielle Förderung erfährt das Caritas-Projekt durch das über drei Jahre laufende Modellprogramm „getup Hessen“, einer Kooperation des Landes Hessen und der Pflegekassen.

Außerdem freut sich die Diplompädagogin Ingrid Wittfeld, die das Projekt „Aktiv Altern im Lauterborn“ seit 2012 leitet, über einen Zuschuss der Spendenaktion „Not gemeinsam lindern“ der Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau. Aus diesem Topf stammt auch der fahrbare Informationsstand mit Namen „CariMobil“, der auf der Auftaktveranstaltung vorgestellt wird.

CarMobil

 

 

Ansprechpartnerin

Ingrid Wittfeld, Caritasverband Offenbach e. V., Projekt „Aktiv Altern im Lauterborn“
Telefon: 069-800 77 814, 01520-9291513