URL: www.caritas-offenbach.de/presse/selfies-mit-dem-nikolaus-auf-dem-mathild
Stand: 13.12.2016

Pressemitteilung

Selfies mit dem Nikolaus auf dem Mathildenplatz – InvO-Streetworker informieren über Hilfen zur Integration

Nikolausfeier

Nikolausfeier 3

 

 

 

 

Zur Nikolausüberraschung bei warmer Suppe, leckeren Grillwürstchen und fruchtigem Kinderpunsch hatten Mitarbeiter der Caritas, der Diakonie und das Stadtteilbüro eingeladen.

 

 

 

 

Ab 17 Uhr lockten festliche Klänge Anwohner und Passanten zu den aufgebauten Ständen: Eine Bläser-Schülergruppe der benachbarten Mathildenschule spielte zum Auftakt weihnachtliche Lieder, später traten ein Kinderchor der polnischen Gemeinde und eine bulgarische Folkloregruppe auf.

 

Nikolausfeier 2

 

 

 

 

Für die Kinder gab es Bastelangebote und das Caritas-Hyundai-Spielmobil war mit Balancierparcours und Bewegungsspielgeräten vor Ort. „Mit der Nikolaus-Aktion möchten wir auf unser Projekt ‚Integration und Hilfen vor Ort‘ (InvO) aufmerksam machen“, sagt Edith Heilos von der Caritas. Das von Caritas und Diakonie im Auftrag der Stadt Offenbach betriebene Projekt hat zum Ziel, osteuropäischen Zuwanderern Beratungs- und Hilfeangebote aufzuzeigen und zu vermitteln. Dafür gehen muttersprachliche Streetworker wie Cristian Clej, der selbst aus Rumänien stammt, auf die Menschen zu und informieren sie dort, wo sie sich aufhalten. Bei der Nikolausfeier war es umgekehrt: Immer wieder war es Clej, der angesprochen wurde: ob er für ein Nikolausfoto zur Verfügung stehe.